Kinoprogramm in Fohnsdorf
KONTAKT  |   MEMBERS  
 
Plakat
 

Startzeiten:
    Filminfo
    Genre: Dokumentarfilm

    Länge: 48 min.
    Altersfreigabe: ---
    Prädikat: -
    dolby digital
     
     
    STEIRISCHERHERBST FESTIVALFILME 2018
    Mit einer speziellen Auswahl von Filmen der Künstler des Volksfronten-Parcours gehen wir im Oktober 2018 auf Steiermarktour. In moderierten Schulvorstellungen zeigen wir filmische Arbeiten, die unsere popcornkinogeprägten Sehgewohnheiten auf die Probe stellen...
    Fohnsdorf: Montag, 01.10.2018 - jeweils um 08:30 Uhr und 11:00 Uhr
    Gleisdorf: Dienstag, 02.10.2018 - jeweils um 08:30 Uhr und 11:00 Uhr
    Kapfenberg: Mittwoch, 03.10.2018 - jeweils um 08:30 Uhr und 11:00 Uhr
    Lieboch: Donnerstag, 04.10.2018 - jeweils um 08:30 Uhr und 11:00 Uhr
    Leibnitz: Freitag, 05.10.2018 - jeweils um 08:30 Uhr und 11:00 Uhr

    Johnny and the goosies

    Filmlänge: 6 Minuten
    ”The geese did what Johnny said, and understood his every word. They gradually learned Hungarian. That's why Johnny loved the geese, for their intelligence.”
    Originalversion mit deutschen Untertitel.

    Mothmilk

    Filmlänge: 8 Minuten
    „And everything could change: silence is nothing more than a revulsion of speaking out; in the freedom of speech lurks the darkest formation of human confinement.”

    Dämonische Leinwände I & II

    Filmlänge: jeweils 7 Minuten
    Dämonische Leinwände ist als mehrteiliges Projekt konzipiert – jeder Part beinhaltet Filmbilder, die jeweils in einen installativen Kontext gesetzt werden. Die Künstler orientieren sich dabei inhaltlich und ästhetisch am Genre des Horrorfilms, seinen Varianten, Subgenres und Hybridphänomenen, wobei sich jeder Teil mit einer anderen filmischen Ära des Horrorgenres, sowie einer anderen geographischen Region Österreichs auseinandersetzt. Der erste Teil: "uninvited" wurde in Kärnten verortet und bezieht sich auf den klassischen Horrorfilm des frühen Kinos, seine Monster und Locations. Der zweite Teil: "arrival" beschäftigt sich mit Phänomenen des modernen Horrorfilms der 70er Jahre und konzentriert sich auf die Steiermark. Historische Bezu?ge werden dabei vor dem Hintergrund zeitgenössischer Fragen, Gesellschaft, Politik und Ortsbezogenheit behandelt.

    And in this Country

    Filmlänge: 10 Minuten
    How to talk about the history of the country that no longer exists in reality but seems to transform into a great myth in the people's mind? Once officially written, the history is being objectified, confirming as fact and document. If the fact is neglected, people voices, for whom recent Soviet past has become a long story and already turned into a myth, would be heard. This video is such myth written by middle school students in which Russian society seems to has been living for seventy years, and for which modernity is feeling new thirst and nostalgia. All the text were written by children from ten to twelve years old, all the visual scenes were made manually by the artist.
    Originalversion mit deutschen Untertitel.

    One day, instead of one night, a burst of machine-gun fire will flash, if light cannot come otherwise

    Filmlänge: 10 Minuten
    Milica Tomi? video documentation of walking actions revisiting forgotten sites in Belgrade where anti-Fascist action were mounted during WWII. The sound in the background is composed from series of interviews that Tomi? conducted with protagonists of the anti-Fascist and Communist movements in Yugoslavia, people who took part in the historical actions she commemorates. Tomi? work is as a public intervention that symbolically rebuilds a non-material monument to the political imagination, its past and its present. By commenting the legislative limitations on the rights to engage in civil disobedience and to use public space in general, the artist indirectly questions the counter-violence against terror sanctioned by an idea of the nation-state that justifies the suspension of all constitutional procedures and legal protections."
    Originalversion mit deutschen Untertitel.

    Anmeldungen zu den Filmscreenings sind per Email möglich unter education@steirischerherbst.at oder telefonisch unter +43 664 24 500 89.



    EHP ab € 3,00
     
    Karten kaufen/reservieren: Klicken Sie auf die Beginnzeit, um Karten für den Film online zu kaufen oder zu reservieren. Reservierungen sind nur am aktuellen Spieltag bis 90 Minuten vor Filmbeginn möglich.

    Reservierte Karten bitte spätestens 30 Minuten vor Filmbeginn an der Kinokassa abholen.